Herzlich Willkommen!

Eingangspforte

Auf unserer Homepage findest du alle wichtigen Informationen zu unserer Schule am Grünen Kamp, aber auch Spiel, Spaß und spannende Berichte rund um unser Schulleben!

 

Neuigkeiten aus unserer Schule


20180423_144321

Vorleseprojekttag zum Weltbuchtag

Am 23. April 2018 war der diesjährige Weltbuchtag. Dieses Jahr hat auch unsere Schule diesen Tag gefeiert, mit einem Vorleseprojekt: aus 16 Angeboten konnten die Kinder 5 auswählen und wurden schließlich vier Gruppen zugeteilt. Diese wurden nach einander angelaufen und für jeweils 20 Minuten wurden Geschichten zu völlig verschiedenen Themen gehört. Man konnte den Löwen in sich entdecken, mit dem Löwen Lionel in England Kuchen essen, eine Pizza auf türkisch backen oder in einer Bewegungsgeschichte mal erleben, wie eine Katze durch das Gras schleicht. Zwischendurch gab es auch die Gelegenheit die extra dafür aufgestellte Bibliothek zu besuchen, dort Bücher anzuschauen oder sich welche zum Lesen für zuhause auszuleihen. 
Am Ende des Weltbuchtages stellte die Bücherei Delmenhorst noch das Bilderbuchkino "Mir ist so langweilig" vor.


 

Spannendes von Hennen, Osterhasen und Frühblühern - das Osterforum 2018

Am letzten Schultag vor den Osterferien wurde es bei uns mal wieder so richtig schon gesellig in der Turnhalle. Alle Schüler und Lehrer der Schule versammelten sich um Beiträgen aus den Jahrgängen zu bestaunen. Die 1a stellte ihre Recycling-Projekte vor. Aus alten Glasflaschen und anderem Müll wurden Ostervasen, Spardosen und andere Aufbewahrungsbehälter.
Die 3a präsentierte ein Frühlingsgedicht, das mit Bildern untermalt wurde und die 3b hatte sogar ein kleines Frühblüher-Theater vorbereitet. Gemeinsam bespaßten die dritten Klassen das Forum außerdem noch mit einer kleinen Mitmachgeschichte von den Hühnern Zick und Zack, die keine Lust mehr hatten Eier für den Osterhasen zu legen.
Auch die Klasse 4a wusste ein Ostergedicht vom Osterhasen zu präsentieren. Frau Woltjen sang gemeinsam mit der ganzen Schule außerdem das Lied "Stups der kleine Osterhase", was allen großen Spaß bereitete. Außerdem ehrte unser Schachbeauftragte, Herr Schulz, die Schachkinder für ihren tollen Einsatz auf den letzten Schachturnieren.
Es war wieder einmal ein tolles Forum, dass Vorfreude auf das nächste macht. Dieses wird dann schon der Schuljahresabschluss sein, bei dem wir unsere Viertklässler verabschieden. Jedes Jahr ein ganz besonderes Forum.


Landesentscheid der Schulschachmeisterschaften

Im Krokus in Hannover fand am 14. März der Landesentscheid des Schulschachs statt. Dieses Mal reichte es für unsere Jungs nur für Platz 7 von 8, weshlab sie nicht an der Deutschen Meisterschaft teilnehmen können. Dennoch war es ein gelungener Abschluss für unsere Viertklässler, die bald an andere Schule gehen und hier noch einmal eine tolle Erfahrung und spannende Wettkämpfe mitnehmen konnten. Und im nächtes Jahr greifen wir dann neu an.


 





 

 

 

 

 

 

 

Schule feiert Sieger des Weser-Ems-Finales des Schulschachs

Schule feiert Sieger des Weser-Ems-Finale des Schulschachs


Nachdem die Mannschaften unserer Grundschule schon das Oldenburger Schachturnier dominiert hatten, durften sie nun zum Weser-Ems-Finale nach Bad Zwischenahn. Und sie kehrten siegreich zurück: die erste Mannschaft mit Nikita (4a), Niklas (4a), und Uke-Leonit (4a), Valeri (3b) und Jamie (3b) konnte das Turnier für sich entscheiden und qualifizierte sich damit für den Landesentscheid in Hannover am 14. März 2018.
Witzigerweise traf unsere Mannschaft dort auch direkt auf ehemalige Schüler vom Grünen Kamp, die das Schachspiel bei uns erlernten.
Wir sind stolz auf unsere Schach-Jungs und wünschen viel Erfolg für den Landesentscheid!


Zwei Pokale für unsere Mannschaften bei der Oldenburger Schulschachmeisterschaft

Am Freitag den 09. Februar 2018 traten drei Mannschaften unserer Schule bei der Oldenburger Schulschachmeisterschaft im Haus der Jugend in Oldenburg an. Mit auf die Reise gingen auch zwei unserer Erstklässler, die bereits gutes Können beweisen konnten.

Am Ende reichte es für einen 3. und den hervorragenden 1. Platz und die Qualifikation für das Weser-Ems-Finale in Bad Zwischenahn. Noch dazu stellte die erste Mannschaft mit Nikita Hubert, Niklas Lorke, Uke-Leonit Vladaj und Jamie Huslage einen Schulrekord auf: sie holten alle 28 Brettpunkte und verloren nicht ein Spiel. Was für ein Schacherfolg für unsere Schule. Wir sind stolz auf unser Schachteam, dass uns auf so vielen Meisterschaften so hervorragend vertritt. Viel Erfolg für den Weser-Ems-Entscheid!


Wir hatten eine tolle Vorweihnachtszeit und wünschen allen
FROHE WEIHNACHTEN UND SCHÖNE FERIEN!

Der Weihnachtsbasar

Der Weihnachtsbasar war sehr toll. Es kamen viele Kinder mit Eltern und Verwandten, aber auch andere Besucher. Die Klassen bastelten in den Wochen zuvor tolle Sachen, die sie auf dem Basar verkauften. Es gab Weihnachtsmänner aus Holz von den 1. Und 4. Klassen, Kerzen von der Sozialarbeit, essbare Tannenzapfen von der 4b, Schneekugeln und Weihnachtsohrringe vom 3. Jahrgang und Engel aus Wäscheklammern bei der 2b. Auch die kleinen Engelanhänger der 2. Klassen kamen sehr gut an. Die dritten Klassen hatten die Turnhalle weihnachtlich geschmückt und sogar einen Tannenbaum aufgestellt. Außerdem lief im Hintergrund Weihnachtsmusik. In der Cafeteria gab es Essen und Trinken. Den Kuchen, Kaffee, Apfelsaft und Wasser hatten Eltern der Schule gespendet um Geld für den Förderverein zu sammeln. Dieser hatte außerdem eine Tombola aufgestellt, die sehr gut angenommen wurde.
Thomas, Yasin, Mirza (4b) 

Nikolaus am Grünen Kamp

Bevor sich der Nikolaus morgen, am 06. Dezember, auf den Weg zu allen Kindern dieser Welt macht, schaute er heute morgen einmal bei unserem ersten Adventssingen vorbei. Er erklärte den Kindern sogar noch weshalb er jedes Jahr mit seinem großen Sack loszieht: der Nikolaus liebt es nämlich alles was er hat zu teilen. Und dazu forderte er auch alle Kinder der Grundschule auf. Um das Teilen zu üben, schenkte er allen Klassen eine große Tüte mit Mandarinen und Nüssen, die unter allen Kindern einer Klasse aufgeteilt werden sollte. Zum Dank trugen die ersten Klassen Advents- und Weihnachtsgedichte vor und alle Kinder und Lehrer der Schule sangen die Lieder "Schneeflöckchen Weißröckchen" und "Lasst uns froh und munter sein". Das war ein gelungenes Adventstreffen unter dem Weihnachtsbaum. Mal schauen, was uns nächsten Dienstag erwartet.


Ausflug zum Experimentetag "FEUER" zum RUZ Hollen

In der zweiten Novemberwoche machten sich die 3. Klassen auf dem Weg zum Regionalen Umweltzentrum Hollen, um dort zum Thema Feuer Experimemte durchzuführen. Nach einer kleinen theoretischen Einführung, in der sie nicht nur über die Brennbarkeit von Stoffen sprachen, sondern auch die wichtigen W-Fragen für einen Feuerwehrnotruf kennenlernten, ging es dann zum praktischen Teil nach draußen. In Teams wurden Öfen gebaut und mit Papier, Baumrinde, Ästen und Stöckern ein Feuer gemacht. Als Belohnung gab es zum Schluss noch leckeres selbstgemachtes Popcorn.


Die Klassenfahrt der 4A ins Tipi-Dorf

Am 8.8.2017 war die Klasse 4a mit Frau Eilers und Herr Kanzok im Wald von Wildeshausen. Sie sind mit dem Bus gefahren. Kaum angekommen war schon die erste schwierige Aufgabe, das Tipi aufzubauen. Danach gab es Essen. Die liebe Gisela hat leckere Spaghetti gekocht. Danach war Mittagspause, die war sehr entspannt. Wir hatten noch viele Erlebnisse z.B. sind wir zum Bach gelaufen, haben beim See gebadet, Stockbrot gemacht und Stöcker geschnitzt. Außerdem haben wir noch mit dem Bogen geschossen, Ledertaschen gemacht, die Spiele Schoni Otwart und Räuber und Beute gespielt. Dabei ist jeder Räuber aber auch Beute. Wir haben alle auf Seilen balanciert. Außerdem mussten wir auch morgens, mittags und abends das Feuer an machen und dafür hatten wir nur Stöcker und Streichhölzer. Die Jungst haben das Holz gehackt. Der letzte Abend war besonders schön: Die Mädchen haben fast die ganze Nacht unterschiedliche Lieder gesungen.

Eure Homepage-Kids aus der 4a


Der Ausflug der Klasse   4a ins Nordwolle -Museum

Die Klasse 4a besuchte das Nordwolle-Museum. Sie wollen etwas über die Wolle wissen . Fr. Schubert und Fr. Westphal, die Betreuerin in der Nordwolle,  haben uns ihn 2 Gruppen aufgeteilt. Die erste Gruppe war mit Fr. Schubert bei der Wolle. Wir haben die Wolle erst versucht zu schneiden. Dann mussten wir unsere Augen schließen und die Wolle anfassen . Wir wurden noch mal ihn drei Gruppen verteilt. Die erste Gruppe war beim Wolle kämen . Die zweite Gruppe war beim Spinnrad. Die dritte Gruppe war beim Webstuhl und die letzte Gruppe hatte eine Führung durch das Museum. Später wurde gewechselt, so dass alle Gruppen ein Mal alles gemacht hatten.
Leila & Nikita (4a)







Kirchenerkundung der 3. Klassen

Wie sieht eine Kirche aus? Was kann man alles in einer Kirche finden? Wozu dienen die Dinge, die wir in der Kirche sehen? Der dritte Jahrgang machte sich auf den Weg um diesen Fragen auf den Grund zu gehen und entdeckte dabei Altar, Kanzel, Liedertafel und vieles mehr. In der "12 Apostel Gemeinde" im Einzugsgebiet der Schule, direkt neben dem gleichnamigen Kindergarten erkundeten Sie das Kirchengebäude mit allen Sinnen. Ein erlebnisreicher Tag mit vielen neuen Entdeckungen.

Der Herbst, der Herbst...

... der Herbst ist da. Die Zeit von Gespenstern, Kürbissen, Laternen und Halloween. Auch am Grünen Kamp fallen langsam die Blätter von den Bäumen. Stürme und Regen fegen über Deutschland und Delmenhorst. Aber nicht jede Pause wird zur Regenpause. Deshalb ist es gut, dass es unsere Hofregel gibt: Jackenpflicht nach den Herbstferien! Schließlich wollen wir keine Schniefnasen sehen.


Lange Pflege - reiche Ernte

Die 3a pflanzte im Sommer verschiedene Gemüsesorten in die schuleignene Hochbeete, die eigens für dieses Projekt von Herrn Sengör und der Garten-AG vorbereitet wurden. Zwischen September und Oktober war es nun endlich soweit: Erntezeit! Jeden Morgen, den ganzen Sommer über, waren die Schüler der Klasse noch vor dem Unterrichtmit Gießkannen in den Schulgarten gegangen um die Beete zu bewässern und zu beobachten wie alles wuchs und gedieh. Das lange Warten wurde entschädigt: die Kinder ernteten riesige Zucchinis, Kürbisse, Kartoffeln und Kresse. Sogar eine Gurke fand ihren Weg in die Erntekiste. Kohl, Erdbeeren, Rote Beete und Möhren fielen leider den ortsansäßigen Ameisen, Schnecken und Vögeln zum Opfer. Doch die Beetpflege hatte sich dennoch gelohnt. Gemeinsam mit Klassenlehrerin Frau Ewig kochten sie aus ihren Errungenschaften einen Kartoffel-Zucchini-Auflauf und Zucchini-Puffer, schön verziert mit essbaren Kresseblüten. Aus den Kürbissen wurden Halloweenfratzen und später ein selbstgebackenes Kürbisbrot. Lecker!


Manege frei - der Zirkus ist los!

20170929_084624_resized_1

In der Woche vor den Herbstferien schlug der Zirkus Amando seine Zelte bei uns im Grünen Kamp auf. Ein großes Zirkuszelt und zwei Ponys, die in unseren Schulgarten einzogen, waren zunächst die äußerlich sichtbaren Veränderung in unserer Schule.
Doch nach und nach wurde es auch bunt in der Schule: Die Kinder bastelten bunte Masken und Plakate, bemalten T-Shirts und gestalteten Einladungskarten für die große Galavorstellung am letzten Schultag. In zwei Schulstunden beteiligten sich die Schüler außerdem in den Projekten Pferde-Akrobatik, Jonglieren, Clown-Schule, Seiltanz, Akrobatik, Schwertkampf und Feuerspucken oder Bauchtanz. So wurde ein buntes Programm zusammengestellt, das die mutigen Artisten aus Klasse 1 bis 4 letztlich ihren stolzen Eltern präsentierten. Ein tolles Projekt, dass allen Kindern sehr viel Spaß gemacht hat.


Handball am Grünen Kamp

Am 31. August 2017 fand das Startraining beim Stadion in der großen Halle statt. Die 3. und die 4. Klasse haben teilgenommen. Emily Bölk aus Buxtehude bei Hamburg kam zu Besuch. Sie ist Nationalhandballspielerin und hat bereits um die 380 Tore in Handballspielen geworfen. An 4 Stationen mussten wir über Kästen springen und eine Rolle machen, auf Hütchen in einem Tor werfen, über eine Bank balancieren, anschließend werfen und Bälle prellen. Wir hatten danach die Gelegenheit Emily Fragen zu stellen und Unterschriften und Autogramme von ihr zu bekommen. Außerdem bekam jedes Kind zur Belohnung ein cooles T-Shirt und eine Urkunde.

Zum Schluss hatten die 1. und 2. Klassen die Möglichkeit Handball zu spielen. Wieder wurden Stationen aufgebaut. Auch alle 3. und 4. Klassen durften sich hier ausprobieren.
Das war das Handball-Startraining und es hat uns viel Spaß gemacht.

Eure Homepagekids


5. August 2017 - Einschulungstag!

Endlich sind sie da, unsere neuen Mitschüler! Zwei Tage lange hat die Grundschule am Grünen Kamp alles vorbereitet für den großen Tag: Frau Wichmann (1a) und Frau Luschnat (1a) bereiteten die Klassenräume für ihre neuen Schüler vor, die ganze Schule übte noch einmal das Schullied, die 2. Klassen backten Kuchen und bereiteten das Kuchenbuffet vor und die 3. Klassen probten noch ein Mal abschließend ihr Musical, das zur Einschulung aufgeführt wurde. Und so wurde es ein fröhlicher Tag mit vielen strahlenden Gesichtern, bunten Schultüten und strahlenden Sonnenblumen.


AOK-STWir sind stolz und glücklich, denn wir haben uns für ein Startraining mit der Handballnationalmannschaft qualifiziert. Am 31. August findet in der Stadionhalle zunächst ein exklusives Training statt. Anschließend gibt es Autogramme und ein Mitmachprogramm für die ganze Schule auf unserem Schulhof. Das wird sicher ein super Tag!


Sommerforum 2017

Wie jedes Jahr war auch dieses Sommerforum ein ganz besonderes, denn wir entließen unsere vierten Klassen und diese verabschiedeten sich von ihren Klassenlehrern. Neben viel Gesang, Präsentationen aus dem Unterricht, einer Vorführung der Tanz AG und einem Gedicht wurden außerdem auch unsere GHR300 Praktikantinnen Celina und Josefine verabschiedet, die einen tollen Job bei uns gemacht haben und denen wir alles Gute für ihren weiteren Weg zum Lehrerberuf wünschen.
So richtig erfreulich wurde es dann, als den Schülern mitgeteilt wurde, dass wir im nächsten Schuljahr Besuch von der Handballnationalmannschaft bekommen werden. Mit einem selbstgedrehten Video aus dem Sportunterricht hatte sich unsere Schule für einen Trainingstag mit den Handballprofis beim AOK STar-Training beworben und als einzige Grundschule aus Niedersachsen den Zuschlag bekommen. Wir freuen uns sehr auf dieses Event. Sportliche Höchstleistungen wurden auch von unseren Schülern bei den Bundesjugendspielen erbracht. Die Ehrenurkunden wurden ebenfalls im Sommerforum vergeben. Und nun geht es in die wohlverdiente Sommerpause! Wir wünschen allen: TOLLE SOMMERFERIEN!


Schnuppertag der neuen Erstklässler

Was für ein Trubel! Unsere 2. Klassen hießen ihre zukünftigen Patenkinder herzlich willkommen in ihren Reihen. Gemeinsam mit der zukünftigen Klassenlehrerin der 1b, Frau Luschnat, sahen sie sich ein Bilderbuchtheater von Elmar dem bunten Elefanten im PC-Raum an, das die Klassenlehrer der 2. Klassen, Herr Schulz und Frau Ewig vorbereitet hatten. Anschließend ging es gemeinsam in den Klassenraum der 2a, wo fleißig miteinander gearbeitet wurde. Es entstanden tolle Elmar-Bilder und sogar schon einige Freundschaften. Wir freuen uns schon auf die neuen Mitschüler. Es war ein lustiger Tag!

[/vc_column_text][vc_gallery type="image_grid" interval="3" images="2660,2664,2663,2662,2661" onclick="link_image" custom_links_target="_self" img_size="130x130"][vc_separator color="grey" style="" el_width=""][vc_column_text]Internes Schulschachturnier

Kurz vor den Ferien veranstaltete unser Schach Koordinator Herr Schulz gemeinsam mit dem Delmenhorster Schachverein noch ein internes Schachturnier unserer Schule. Hier konnten sich alle mit einander messen, so dass auch Erstklässler gegen Viertklässler antraten. Als strahlender Sieger ging Nikita (3a) aus dem Turnier hervor und schlug damit knapp Mohamad (4b) - einen der erfahrensten Spieler unserer Schule. Milla (1b) erreichte als eine der jüngsten Teilnehmerinnen sogar Platz 5 und war damit das beste Mädchen unter den Schachspielern und Jamie (2b) wurde mit Platz 19 von 32 Spielern bester Zweitklässler.

[/vc_column_text][vc_separator color="grey" style="" el_width=""][vc_column_text]

Handballturnier der Delmehorster Grundschulen

Ein Team aus den vierten Klassen unserer Schule trat unter der Leitung von Frau Luschnat und Herrn Hader beim Handballturnier der Delmenhorster Grundschulen 2017 an und verteidigte unsere Schulehre hervorragend. Die nicht sehr handballerfahrene Mannschaft ging nicht unbedingt als Favorit an den Start, glänzte jedoch durch Fairness und Engagement und kam so sogar ins Finale. Dort mussten sie sich knapp dem Team von der Grundschule Deichhorst geschlagen geben. Wir sind stolz auf den tollen Einsatz des "Teams Grüner Kamp" und werden im nächsten Jahr wieder angreifen!

[/vc_column_text][vc_single_image image="2657" border_color="grey" img_link_target="_self" img_size="1400300"][vc_separator color="grey" style="" el_width=""][vc_column_text]Ehrung für Teilnahme an der Deutschen Schulschachmannschaft

Auf unserem Sommerforum wurden dieses Jahr die 5 Kinder mit Urkunden geehrt, die an der Deutschen Schulschachmeisterschaft teilgenommen haben. Sie reisten kurz vor den Sommerferien nach Friedrichroda in Thüringen. Dort traten sie gegen 71 andere Mannschaften aus allen Bundesländern an und konnten nach 9 Runden am Ende den 23. Platz im oberen Mittelfeld belegen. Zwischenzeitlich hatten sie sich sogar auf Platz 5 vorgearbeitet. Möglich war die nicht ganz kostengünstige Teilnahme mit Unterbringung im Berghotel nur durch die Unterstützung unseres Fördervereins und der JGS Immobilien, die Stadtwerkegruppe Delmenhorst und private Spender.
Es war ein tolles Erlebnis und wir freuen uns darauf auch im nächsten Jahr um die Qualifikation zu spielen.

[/vc_column_text][vc_single_image image="2642" border_color="grey" img_link_target="_self" img_size="1600x300"][vc_separator color="grey" style="" el_width=""][vc_column_text]

Der Grüne Kamp auf dem Weg zu den Deutschen Meisterschaften des Schulschachs

Es scheint als seien sie nicht mehr zu stoppen: Gleich auf zwei Landesmeisterschaften qualifizierten sich unsere Schach-Jungs Nikita (3a), Niklas (3a), Mohamad (4b), Dean (4b) und Moritz (4a) für die Deutschen Meisterschaften des Schulschachs in Friedrichsroda. Die Tage vom 14. bis zum 17. Mai verbringen die 5 Jungen gemeinsam mit Mannschaftsführer Lukas Schulz am Austragungsort um dort um den Titel zu kämpfen. Dank einiger Spendengelder konnte unsere Schule der überaus erfolgreichen Mannschaft die Teilnahme ermöglichen. Nun drückt die ganze Schule gespannt die Daumen und freut sich darauf die Schachspieler wieder zuhause in Delmenhorst zu begrüßen. Wir wünschen euch viel Erfolg und sind stolz auf euch!

[/vc_column_text][vc_single_image image="2630" border_color="grey" img_link_target="_self" img_size="1100x600" img_link_large="yes"][vc_separator color="grey" style="" el_width=""][vc_column_text]

Reif für die Insel -  die 4. Klassen auf Klassenfahrt

Vom 2. bis zum 4. Mai machten sich die 4. Klassen auf den Weg nach Borkum und schon die Überfahrt zur Insel sollte das erste Highlight werden: ungeplant setzten alle Mann mit einem Katamaran zum Bestimmungsort über. An der wunderschönen Jugendherberge angekommen war zunächst einmal Zeit Zimmer einzuräumen und die nähere Umgebung zu erkunden.
Am nächsten Tag stand dann eine Inselerkundung mit dem Fahrrad sowie eine Wattwanderung auf dem Programm. So konnten die Kinder Land und Leute,  aber auch inseltypische Tiere beobachten und durften auch am eigenen Leib erfahren, was mit dem Ausdruck "steife Meeresbriese" gemeint ist. Doch damit nicht genug: die mitgefahrenen Lehrer Frau Wiechmann, Frau Woeltjen und Herr Hader hielten auch für den Abend noch eine Überraschung bereit. Eine Disko mit Schaumparty stand hier auf dem Programm. Nach vollem Tagesplan fielen alle in ihre Betten und machten sich am nächsten Tag nach dieser abenteuerlichen Fahrt per Fähre auf den Rückweg zum Grünen Kamp.

[/vc_column_text][vc_images_carousel images="2635,2633,2634" onclick="link_image" custom_links_target="_self" mode="horizontal" speed="5000" slides_per_view="1" img_size="680x400"][vc_separator color="grey" style="" el_width=""][vc_column_text]Prinzessinnen, Polizisten, Bräute und Drachen stürmen den Grünen Kamp

Zu Fasching verkleideten sich Schüler und Lehrkräfte der Grundschule am Grünen Kamp und zogen gemeinsam in die Turnhallte. Dort hatten die Viertklässler Spielgeräte und einen Kletterparcours vorbereitet, der ausgiebig bespielt wurde.
Anschließend ging es zurück in die Schule, wo die Klassen für sich frühstückten und spielten.
Ein sehr bunter und turbulenter Tag mit viel Musik und Tanz an unserer Grundschule der allen großen Spaß bereitet hat. Nun ist der Winter vertrieben und der Frühling kann einzug nehmen!

[/vc_column_text][vc_gallery type="image_grid" interval="3" images="2623,2624,2625" onclick="link_image" custom_links_target="_self" img_size="200x200"][vc_separator color="grey" style="" el_width=""][/vc_column][/vc_row]