Herzlich Willkommen!

Eingangspforte

Auf unserer Homepage findest du alle wichtigen Informationen zu unserer Schule am Grünen Kamp, aber auch Spiel, Spaß und spannende Berichte rund um unser Schulleben!

Viel Spaß auf unseren Seiten!

Neues vom Grünen Kamp

Prinzessinnen, Polizisten, Bräute und Drachen stürmen den Grünen Kamp

Zu Fasching verkleideten sich Schüler und Lehrkräfte der Grundschule am Grünen Kamp und zogen gemeinsam in die Turnhallte. Dort hatten die Viertklässler Spielgeräte und einen Kletterparcours vorbereitet, der ausgiebig bespielt wurde.
Anschließend ging es zurück in die Schule, wo die Klassen für sich frühstückten und spielten.
Ein sehr bunter und turbulenter Tag mit viel Musik und Tanz an unserer Grundschule der allen großen Spaß bereitet hat. Nun ist der Winter vertrieben und der Frühling kann einzug nehmen!

Schule feiert Sieger des Weser-Ems-Finales des Schulschachs

Nachdem die Mannschaften unserer Grundschule schon das Oldenburger Schachturnier dominiert hatten, durften sie nun zum Weser-Ems-Finale nach Osnabrück. Und sie kehrten siegreich zurück: die erste Mannschaft mit Mohamad (4b), Moritz (4b), Dean, (4b), Nikita (3a), Igor (4b), Niklas (3a), Azad (4b) und Uke (3a) konnte das Turnier für sich entscheiden und qualifizierte sich damit für den Landesentscheid in Hannover am 15. März 2017.
Die beiden Mannschaften, Schachleiter und Lehrer Lukas Schulz und der Pokal wurden direkt am nächsten Tag mit viel Applaus von ihren Mitschülern empfangen. Schulleiterin Julia Fokken überreichte den Spielern zu dem ihre verdienten Urkunden. Wir sind stolz auf unsere Schach-Jungs und wünschen viel Erfolg für den Landesentscheid!

Grüner Kamp dominiert Oldenburger Schulschachturnier

Am vergangenen Mittwoch fand in Schortens im Landkreis Friesland das Oldenburger Schulschachturniert statt. Auch das Willms-Gymnasium und die Grundschule Am Grünen Kamp aus Delmenhorst nahmen daran teil. Fast volle fünf Stunden spielten die Schülerinnen und Schüler im Bürgerhaus ohne größere Pausen. Beide Schulen aus Delmenhorst konnten im Verlauf des Vormittags viele Partien für sich entscheiden. Sowohl die Mannschaften des Willms-Gymnasiums als die der Grundschule Am Grünen Kamp zeigten von Beginn an Überlegenheit und konnten viele Partien ohne Gegenpunkt gewinnen. Die erste Mannschaft der Grundschule Am Grünen Kamp schaffte es am Ende sogar ohne eine einzige Partie abgeben zu müssen auf den ersten Platz der Wettkampgruppe G (Grundschule). Lediglich ein Unentschieden sorgte am Ende für eine nicht ganz perfekte aber doch überaus herausragende Leistung von 27,5 zu 0,5 Punkten. Somit haben sich Mohamad A., Moritz F., Nikita H. und Niklas L. mehr als verdient für das Weser-Ems-Finale qualifiziert. Auch der zweite Platz in der Wettkampfgruppe G ging mit einer sehr guten Leistung an Schüler der Grundschule Am Grünen Kamp, die sich damit ebenfalls für das Weser-Ems-Finale qualifizierten. Die dritte Mannschaft der Grundschüler hatte das schwere Los gezogen allein mit drei statt vier Spielern anzutreten. Trotzdem zeigten die Schüler hohe Motivation und konnten am Ende einen guten fünften Platz mit einer ausgeglichenen Punktestatistik von 7 zu 7 belegen. Auch die Mannschaften des Willms-Gymnasiums konnten in ihren Wettkampfgruppen herausragende Leistungen erbringen und belegten mehrere erste Plätze.

Auf der Siegerehrung wurde noch einmal die besondere Stärke der Mannschaften der Delmenhorster Schulen bewundert und die Arbeit der engagierten Trainer gelobt. Ziel der anderen Mannschaften sei es im nächsten Jahr, es den Delmenhorster Schulen nicht ganz so leicht zu machen.

Die Grundschule Am Grünen Kamp stellt nun zwei Mannschaften in der Wettkampfgruppe G auf dem Weser-Ems-Finale im Haus der Jugend in Osnabrück. Dieses findet am 23. Februar 2017 statt. Wer sich diesen Termin vormerkt, kann mitfiebern und Daumen drücken, dass die Delmenhorster Schulmannschaften im Schach weiterhin so großartige Leistungen erbringen.

Energie sparen? Nichts leichter als das!

An einem verschneiten Tag im Januar fuhren acht Kinder der dritten und vierten Klassen nach Hollen in das Regionale Umweltzentrum. Hier wollten wir lernen, wie wir Energie sparen können und etwas für unsere Umwelt tun. Gemeinsam mit unseren beiden Kursleitern Yannik und Max verstanden wir spielerisch, dass Energiesparen wichtig ist. Nicht nur für uns Menschen, sondern besonders für Pinguine und Eisbären, die sonst ihren Lebensraum verlieren würden. Doch zum Glück haben wir über den ganzen Vormittag verteilt Tricks gelernt, wie wir ganz einfach der Umwelt etwas Gutes tun können. Nehmt nicht immer das Auto liebe Erwachsene! Wir schalten immer das Licht aus, wenn wir einen Raum verlassen. Viele elektrische Geräte müssen nicht immer gleichzeitig angeschaltet sein. Dinge die Strom verbrauchen, können auch mal ganz ausgeschaltet werden. Und ganz besonders wichtig ist das richtige Stoßlüften, damit wir nicht mehr Gas verbrauchen als nötig. Das ist nämlich selten auf der Erde, tut der Umwelt nicht gut und ist zudem noch ganz schön teuer. Nachdem wir so viel über das Energiesparen und einen verantwortungsvollen Umgang mit unserer Umwelt gelernt hatten, waren wir ganz schön müde. Zum Abschluss durften wir uns daher noch einmal alle auf dem Energiefahrrad des RUZ aufladen, bevor es für jeden Teilnehmer eine Urkunde gab. Die Grundschule Am Grünen Kamp freut sich ganz besonders über ihre neuen acht Energieberater. Von nun an werden noch sechzehn Augen mehr darauf achten, dass die Eisbären und Pinguine in Zukunft nicht ihren Lebensraum verlieren.

Weihnachtsforum 2016 und Jahresabschluss

Was für ein toller Jahresabschluss in einer weihnachtlich geschmückten Halle! Zum letzten Forum des Jahren haben sich alle Jahrgänge und Klassen tolle Ideen einfallen lassen. Eliona und Yasin aus der 3b führten souverän durch das abwechslungsreiche Programm:
Die ersten Klassen eröffneten das Forum mit ihrem Weihnachtsrap vom Weihnachtsmann, der seinen Sack “hoho Huckepack” trägt. Zu sehen gab es anschließend neben einem Lichtertanz der Entspannungs-AG und Partyklängen zur Darbietung der Tanz-AG auch besinnliche Vorführungen: die zweiten Klassen kamen mit vielen Weihnachtswünsche zu ihren Mitschülern und die 3b, aber auch die Gedichte-AG hatten winterliche Gedichte vorbereitet. Außerdem führte die 4b ein modernes Krippenspiel auf und die 4a präsentierte ein winterliches englisches Theaterstück.  Sehr interessant gestaltete sich die Präsentation der 3a, die allen von den Weihnachtsfesten auf der ganzen Welt berichtete. Zwischendurch wurde gemeinsam gesungen und geklatscht. Insgesamt eine runde Sache, an der alle Kinder und Lehrer der Grundschule ihren Anteil hatten.

Im Anschluss an das Forum machten sich die zweiten Klassen und die Sprachlernklasse gemeinsam auf zum Weihnachtsmarkt, wo Karussell fahren und Nascherei auf dem Programm stand. Ein sehr weihnachtlicher Jahresabschluss. In diesem Sinne wünschen wir all unseren Schülern, Eltern und Mitarbeitern eine wunderbare Weihnachtszeit mit viel Zeit für die Familie und einen guten Rutsch in das neue Jahr! Wir sehen uns am 9. Januar 2017 wieder!

Themen-Ausflug: Gesundes Frühstück

Die zweiten Klassen machten sich im Dezember auf den Weg nach Hollen ins Umweltzentrum, um sich dort mich dem Thema “Gesundes Frühstück” ausein-anderzusetzen. Nach einer kleinen Einführungsrunde, in der besprochen wurde, weshalb wir überhaupt essen müssen, erkundeten die Kinder an sechs Stationen die unterschiedlichen Lebensmittelgruppen und verglichen z.B. frische Milch vom Bauern mit der haltbaren Milch aus dem Supermarkt. Nach einer kurzen Pause im Labyrinth draußen auf dem Gelände ging es dann in die Küche, wo die Kinder gemeinsam mit Frau Gertje, Marija und Vanessa ein gesundes Frühstück zubereiteten: selbstgebackenes Brot mit Butter aus eigener Herstellung und Käse. Dazu einen Quarkdipp und leckeren Konfettiquark zum Nachtisch.
Für alle ein toller Ausflug in die Welt der gesunden Lebensmittel.

Weihnachtsmärchen

Die Klassen 1 bis 3 machten sich am 10. Dezember auf nach Bremen, wo sie zu Weihnachten ein Stück zu den bekannten Nimmerlandbewohnern Jim Knopf und Lukas dem Lokomotivführer sehen wollten. Alle hatten großen Spaß an dem Abenteuer, dass die zwei mutigen Protagonisten direkt zu einem Scheinriesen führte. Von da ausging das Abenteuer jedoch weiter und auch Drachen und Prinzessinnen spielten eine tragende Rolle.

Die 4. Klassen verschlug es in diesem Jahr ins Kleine Haus nach Delmenhorst, wo sie sich das Weihnachtsmärchen “Als der Weihnachtsmann vom Himmel viel” ansahen. Auch dies war ein gelungener Weihnachtsausflug mit einer spannenden Geschichte.

Vorweihnachtszeit an der Grundschule Am Grünen Kamp

20161205_104329

Wir können es schon merken: es weihnachtet sehr. Nicht nur das Wetter beschert uns ein winterliches Gefühl, auch die ersten Vorbereitungen für die Weihnachtszeit haben wir bereits hinter uns gebracht: Weihnachtsbastel-Nachmittag, Adventsbasar, der Nikolaus war da, Adventssingen, Weihnachtsbaum schmücken und auch die Flure und Klassenzimmer sind weihnachtlich geschmückt. Nun wird noch für das Weihnachtsforum geprobt und dann sind bereit für dir Weihnachtszeit – ho ho ho!

Walderlebnistage

Die 4. Klassen nahmen an den Walderlebnistagen im Waldgebiet der Großen Höhe teil.
An 24 Stationen mussten die Schüler verschiedene  Aufgaben zum Thema Wald und Waldtiere spielerisch bewältigen mussten. Es mussten z.B. Baumarten und -alter bestimmt werden, es gab eine Station zum Tannenzapfenweitwurf und an einer anderen mussten Tiere durch ein Fernglas erkannt werden. An jeder Station konnten Punkte gesammelt werden und der Gewinner ging mit dem Wanderpokal nach Hause.

Herbstlicher Abschluss zu den Ferien

Der Herbst, der Herbst, der Herbst ist da! Dieses und viele andere schöne Lieder wurden bei unserem Herbstforum vorgeführt. Außerdem wurden herbstliche Gedichte vorgetragen und die erste Klasse präsentierte einen Indianertanz. Besondere Gedanken hatte sich für dieses Forum die Klasse 4a gemacht. Sie hatte sich mit dem Thema Flüchtlinge beschäftigt und anhand der eigenen Kinder in der Klasse verdeutlicht, wie vielfältig die Familiengeschichten ihrer Klasse sind.
Anschließend ging es mit Teller und Tasse direkt zum Herbstfrühstück mit frischem Obst und Gemüse sowie frisch geschmierten Brötchen, welche die Eltern vorbereitet hatten. Gesponsort und organisiert wird dieses Frühstück jeden Jahr vom Förderverein unserer Grundschule. Und es kommt jedes Jahr wieder ganz wunderbar bei den Schülern vom Grünen Kamp an. Nun heißt es aber erstmal zwei Wochen: SCHULFREI! Und im goldenen Herbst treffen wir uns wieder.

Einschulungsfeier 2016

Bei strahlendem Sonnenschein begrüßten die Kinder und Lehrer vom Grünen Kamp am Samstag, den 6. August ihre neuen Mitschüler. 40 Kinder waren mit ihren Familien gekommen, um den ersten Schultag zu bestreiten. Doch zunächst wurden sie begrüßt: Der Schulleiter Herr Karp hieß sie herzlich willkommen und die 3. Klassen führten ein lustiges Theaterstück zu Buchstaben und Zahlen auf, bei dem auch die neuen Erstklässler schon zeigen konnten was sie können. Nachdem Herr Karp gemeinsam mit einigen Schülern der 4. Klassen eine Schultüte mit guten Wünschen gepackt hatte, riefen endlich die Klassenlehrerinnen Frau Görler (1a) und Frau Hehr (1b) ihre Schützlinge zu sich und gingen durch ein Spalier von Schülern in ihre Klassenräume. Dort erlebten sie ihre erste Schulstunde. Die Angehörigen stärkten sich während dessen an Kaffee und Kuchen, der von den 2. Klassen und dem Förderverein verkauft wurde. Anschließend war noch Zeit für Fotos in der Klasse, bis ein Regenschauer das Ende der Einschulungsfeier einleitete. Insgesamt eine runde Veranstaltung mit tollen Vorführungen und super Wetter.

Emotionales Sommerforum – endlich Sommerferien!

Was für ein Abschied! Am letzten Schultag des Schuljahres 2015/2016 wurde es bei uns am Grünen Kamp noch einmal richtig emotional! Zunächst verabschiedeten sich die 4. Klassen nicht nur von ihren Mitschülern mit tollen Beiträgen, sondern auch von ihren Lehrern mit tollen Beiträgen, die einen schönen Rückblick auf ihre vergangenen 4 Jahre an unserer Grundschule zeigten. Die 4b zeigte außerdem einen tollen Tanz zum umgedichteten Lied “Wir sind groß” von Mark Forster, der alle schwer begeisterte.
Liebe ehemalige 4. Klassen, wir wünschen euch weiter  viel Erfolg und Spaß bei Lernen und hoffen ihr kommt uns auch nochmal besuchen!
Leider müssen wir zum neuen Schuljahr aber nicht nur unsere 4. Klassen ziehen lassen. Auch unser Förderschullehrer Herr Kühl, zwei tolle Praktikantinnin, einige tolle pädagogische Mitarbeiter und unsere jahrelange Schulleiterin Karen Ebers wurden im Verlauf des Sommerforums von uns verabschiedet. Die Klassenlehrer und die Sozialarbeiter führten ein lustiges Theaterstück vor und die ganze Schule sang für die Schulleiterin Frau Ebers ein emotionales Abschiedslied. All denen, die uns im nächsten Jahr nicht mehr in unserem Schulalltag am Grünen Kamp begleiten werden, wünschen wir, das Kollegium, für die Zukunft alles Gute und bedanken uns für  die gute Zusammenarbeit.

Nun sind Sommerferien. Die Schule steht leer und wir starten am 4. August in das Schuljahr 2016/2017. Das erste große Event wird die Einschulungsfeier am 6. August, für die die 3. Klassen bereits fleißig Vorbereitungen getroffen haben. Bis dahin wünschen wir allen Lehrern, Sozialarbeitern, Hausmeistern, Putzfrauen und natürlich besonders den Schülern des Grünen Kamps: TOLLE SOMMERFERIEN!

Schulfest 2016 – genau so und nicht anders

Was für ein tolles Fest erlebten wir zum Ende des Schuljahres. Am letzten Freitag vor Ferienbeginn versammelten sich viele Kinder, Lehrer, Eltern, ehemalige Schüler und Lehrkräfte und Freunde der Grundschule am Grünen Kamp zu einem gemeinsamen Nachmittag mit allerlei Attraktionen. Für Unterhaltung sorgten neben einer riesigen Hüpfburg, die von der LZO gestellt wurde, ein Dosenwerfstand, Pfeilewerfen, Geschicklichkeitsspiele, Eierlauf, Torwandschießen und nicht zuletzt der Besuch der Delmehorster Feuerwehr, die ihren Löschwagen nicht zur erklärte, sondern den Kindern auch die Möglichkeit gab viele Dinge selbst auszuprobieren.
Für das leibliche Wohl sorgte die Caféteria des Fördervereins und das Wetter spielte auch mit. Mehr konnten wir uns für diesen Nachmittag nicht wünschen. Danke an alle, die zum Gelingen dieser schönen Schulveranstaltung beigetragen haben!

Bundesjugendspiele
Am 6.6.2016 waren die Bundesjugendspielen am Grünen Kamp.Sie fanden im Stadion statt. Am Anfang haben uns Herr Schulz und Herr Hader Aufwärmübungen gezeigt.Anschließend mussten die Kinder werfen,springen,sprinten und die Mädchen mussten 800m laufen und die Jungs 1000m.Es gab auch einen Stand mit Essen und Trinken der vom Förderverein gespendet wurde. Die Kinder konnte auch zwischendurch spielen z.b Dosenwerfen, Ringwerfen, Schwungtuch und Bälle. Die Erstklässler haben auch motiviert mitgemacht aber sie kriegen noch keine Punkte.Die Zweit-, Dritt- und Viertklässler können Teilnehmer-, Sieger- und Ehrenurkunden bekommen.Diese werden am Mittwoch verteilt. Das Wetter war anfangs bewölkt aber später wurde es warm und sonnig.

von Yoko (4A) und Elif (4B)

Bundesjugendspiele1

Kochkurs

Am Donnerstag den 26.Mai 2016 sind die Kinder der 2a und der 4b zu einem Kochkurs nach Kaufland gefahren. Frau Eilers und die Klasse 2a sind mit dem Bus gefahren während Frau Hehr sich mit der 4b mit dem Fahrrad auf den Weg machte. Bevor es losging mussten sich alle Kinder Handschuhe anziehen und eine Schürze umbinden. Es konnte endlich losgehen und es wurde geschnibbelt nämlich Tomaten, Gurken, Paprika und Zucchini. Danach wurde alles in einer Schüssel
vermischt. Zwei Kinder haben dazu Reis und eine Soße gepackt und verrührt. In der zwischen Zeit haben die Erwachsenen Frischkäse aufs Brot geschmiert die Kinder durften ihn dann auf dem Brot verteilen. Zum Schluss wurde noch was von der Mischung aufs Brot getan.Und die Kinder durften essen. Sie haben noch eine Apfelschorle, ein Deutschlandschal,  ein Jumper und eine Tüte mit verschiedenen Sachen drin bekommen.

Von Elif (4b)

Mädchen Fußballturnier

Am 16.06.2016 haben unsere Mädchen ein neues Fußballturnier. Die Mädchen-Mannschaft unserer Schule will wieder denn ersten Platz machen -
wie beim letzten Turnier. Darfür trainieren sie jeden Mittwoch sehr hart. Sie üben z.b. Torschüsse, Pässe und vieles mehr. Beim nächsten Turnier spielen sie gegen andere Schulen in Delmenhorst. Jedes Spiel dauert 15 min. Außerdem kommen die Jungen-Fußball-AGs aus Delmenhorst auch mit zum Turnier und spielen gegen einander. Besonders die 4ten Klassen freuen sich auf das Turnier weil sie nach den Sommerferien gehen müssen.

Von Yoko und Charline (4a)

Abschied von Praktikantin Lena

Über mehrere Wochen war nun Praktikantin Lena bei uns an der Schule. Sie hat sich besonders mit dem Fach Sport an unserer Schule auseinandergesetzt, viele Sportstunden begleitet, aber auch spannende Angebote gemacht, wie eine bewegte Pause und Ballett-Kurse für alle Klassenstufen.
Nun ist Lenas Zeit bei uns um. Und zum Abschied hat sie uns mit ihren “Ballett-Kids” aus der 3. und 4. Klasse eine tolle Ballett-Aufführung präsentiert. Und besonders die Mädels aus ihrer AG werden sie und ihre tollen Angebote sehr vermissen.

Vorbereitungen für den Basar der Schulsozialarbeit am Grünen Kamp

Im Moment arbeiten alle Kinder fleißig an vielen Bastel- und Gestaltungsprojekten die sie gemeinsam it Herrn Kanzok und Frau Kreideweiß auf einem Basar am 20. Mai 2016 verkaufen wollen. Sie bemalen Steine um Spiele und Briefbeschwerer herzustellen, Sprühen Bilder auf Leinwände, gestalten Leintaschen und T-Shirts und sogar große Tische mit Mensch-ärger-dich-nicht-Spielfeldern wird es auf dem Basar zu kaufen geben.
Also kommt am Freitag, den 20. Mai vobei und schaut doch mal, ob nicht auch etwas für euch dabei ist!

20160510_100416

Der Frühling ist da

Der Frühling steht wieder vor der Tür, doch bei uns ist er schon eingezogen. Die Grundschule am Grünenkamp bastelte ganz fleißig für die Fenster, Türen und für die Wände. Wir bastelten Schmetterlinge, Osterhasen und bunte Ostereier. Leider fiel im dieses Jahr (2016) das Osterforum aus. Aber troztdem haben wir jetzt natürlich Osterferien wie jede Schule! Wir wünschen euch eine schöne Osterzeit!

Das Projekt “Sozialarbeit an Schulen” der Delmenhorster Jugendhilfe-Stiftung hat übrigens auch in diesen Ferien wieder ein buntes Ferienprogramm angeboten. Wir konnten noch in der Schulzeit wählen, ob wir basteln, malen, uns sportlich betätigen oder einfach nur gemeinsam Spaß bei verschiedenen Aktivitäten haben wollten. Die Ergebnisse, die in den ersten Ferientagen am Vor- oder Nachmittag gemeinsam mit unseren Sozialarbeitern Frau Kreiseweiß und Herr Kanzok entstanden, durften wir sogar mit nach Hause nehmen. Coole Aktion!

Probetraining: Hockey

Uns hat an zwei Tagen der Hockey Club Delmenhorst besucht. Ulli hat all unseren Klassen gezeigt, wie man sich richtig mit dem Hockeyschläger aufwärmt, wie man ihn richtig hält und wie man mit ihm den Ball lenkt. Nach einem kleinen Slalomtraining ging es dann in kleinen Hockeyspielen richtig zur Sache! Das war eine tolle Aktion, die den Kindern von der 1. bis zur 4. Klasse viel Spaß gemacht hat.

Abschied von Frau Woltjen

Hinter uns liegt ein Ereignis, auf das wir mit einem lachenden und einem weinenden Auge zurück blicken: Wir haben unsere langjährige Lehrerin und Kollegin Dorlis Woltjen in den Ruhestand entlassen. Bescheiden wie sie ist, wollte sie keine große Verabschiedung, doch sie hat die Schule mit ihrer fürsorglichen und resoluten Art so sehr geprägt, dass wir sie nicht einfach so gehen lassen konnten. Und so übten die 4. Klassen ein richtiges Musical ein, welches Frau Woltjen den Übergang vom Arbeitsleben in den Ruhestand versüßen sollte. Und sie hat sich sehr gefreut. Letztendlich haben wir sie mit einem riesigen Blumenstrauß dann doch gehen lassen müssen. Wir wünschen ihr viel Freude in den kommenden Jahren und möchten sie wie im Musical noch einmal wissen lassen: Frau Woltjen, du bist wunderbar!

Narrenzeit am Grünen Kamp

Am Rosenmontag herrschte Ausnahmezustand an unserer Grundschule. Alle Schüler und Lehrer kamen in tollen Kostümen zur Schule und feierten gemeinsam die 5. Jahreszeit. Während die Jahrgänge 3 und 4 sich in der großen Turnhalle am Stadion austobten, fand für die Klassen 1 und 2 eine Kinderdisko mit lustigen Themen-Tänzen in der schuleigenen Turnhalle statt. Anschließend trafen sich die Jahrgänge zum gemeinsamen Frühstücksbuffet und Spielen in ihren Klassenräumen.

Endlich Weihnachtsferien!

Am letzten Montag vor den Weihnachtsferien trafen sich wieder alle Schüler des Grünen Kamps in der Turnhalle zum gemeinsamen Forum. Und es wurden wieder tolle Vorführungen von allen Klassen vorbereitet: Es konnte Gedichten auf Deutsch und Englisch gelauscht werden, die Erstklässler zeigten einen Weihnachtsrap, die 2. Klasse führte ein Lied über das Leben in der Schulgemeinschaft auf und die Tanz-AG zeigte die ersten Ergebnisse ihrer Arbeit mit Frau Hehr.
Es war ein buntes Spektakel und alle Kinder und Lehrer zeigten sich begeistert von den abwechslungsreichen Beiträgen und der weihnachtlichen Stimmung in unserer Turnhalle. Ein gelungener Start in die Weihnachtszeit. Wir wünschen all unseren Schülern, Eltern, Lehrkräften und Mitarbeitern FROHE WEIHNACHTEN!

 

 

DSCN0027
DSCN0031

Der Nikolaus besucht die Schüler vom Grünen Kamp

Eine große Überraschung gab es für die Kinder unserer Schule zum ersten Adventssingen am Tannenbaum: Nachdem die Schüler gemeinsam gesungen hatten, kam der Nikolaus zu Besuch und erzählte von seinem Wunsch möglichst viele Menschen glücklich zu machen und vom Kornwunder, an dem er beteiligt war. Er wünschte allen Kindern einen schönen Nikolaustag und lobte sie für den tollen Gesang. Für den lieben Besuch bedankten sich die Schüler zum Abschied mit dem Lied “In der Weihnachtsbäckerei”.
Nun bleibt es spannend, was für ein Programm uns beim nächsten Adventssingen erwartet. Ob da wohl ein Engelchen vorbei kommt und von den Weihnachtsvorbereitungen in der Werkstatt des Weihnachtsmannes berichtet?

Nikolaus

Weihnachtlich geht es nun zu am Grünen Kamp

Am Freitag, den 27. November veranstalteten unsere Schüler zugunsten des Fördervereins unserer Schule einen Winter- und Weihnachtsbasar und leuteten damit die Weihnachtszeit ein. Für den Verkauf wurde am Basteltag und in den Tagen zuvor viele tolle Dinge gebastelt. So konnten die Besucher neben selbstgemachter weihnachtlicher Dekoration in Form von Kerzen, Fensterbildern, Teelichtern, Holzengeln und Adventskalendern auch selbstgebackene Kekse und Weihnachtskarten erwerben. Der Förderverein betreute zudem eine Caféteria, mit vielen selbstgebackenen Kuchen, Säften und Kaffee.

Am Vormittag hatten bereits die Erstklässler den Weihnachtsbaum in der großen Halle geschmückt. Unter ihm wird an jedem Dienstag der Vorweihnachtszeit das wöchentliche Adventssingen mit allen Klassen stattfinden.

Herbstforum und -frühstück sorgen für heimelige Stimmung

Am letzten Tag vor den Herbstferien versammelten sich mal wieder alle Schüler unserer Schule für das Herbstforum in der Turnhalle. Und alle Jahrgänge präsentierten tolle Beiträge. Von herbstlichen Gedichten, über bebilderte Lieder, bis hin zu den ersten Auftritten unserer Erstklässler vor großem Publikum gab es eine Menge spannender Vorträge zu sehen.
Während dessen bereiteten freiwillige Eltern ein Herbstfrühstück vor, bei dem sich die Klassen mit ihren Paten in den Fluren zum gemeinsamen Essen trafen. Es gab selbst geschmierte Brötchen, Obst und Gemüse – ein gemütlicher Start in die Herbstsaison.

Hexe Huckla zu Besuch am Grünen Kamp

Am Dienstag, den 22. September ging es bei uns in der Turnhalle verhext zu. Die Junghexe Huckla war zu Besuch und hatte ihre neuste Erfindung für den Hexenkongress in London dabei: eine Sprachenmaschine! Leider ging einiges schief und so sprach ihre Hausmaus, die in der Maschine übersetzte schließlich nur noch Englisch und wollte für ihre Arbeit in der Sprachmaschine auch noch eine Bezahlung, nämlich cheese.
Die kunterbunte Geschichte rund um die Englische Sprache und Hucklas Präsentation ihrer Sprachenmaschine ludt nicht nur zum Mitmachen ein sondern war auch schon beim zuschauen ein großer Spaß für Groß und Klein.

Huckla

Endlich ein Schulkind!

Am 5. September war es endlich soweit: wir begrüßten unsere neuen Mitschüler bei uns in der Schule. Mit Schultüte und Schultasche bewaffnet saßen alle pünktlich in der Turnhalle bereit. Alle Schüler und Lehrer der Grundschule begrüßten die neuen Kinder mit dem Schullied. Nach der Begrüßungsrede von unserer Schulleiterin Frau Ebers zeigten die vierten Klassen ein spannendes Musical. Das Eichhörnchen Neo holte alle seine Freunde zur Schule ab und kaum angekommen stellte sich heraus, dass

jeder eine besondere Stärke mitbringt, die für die Klasse wichtig ist. Spätestens jetzt war auch allen neuen Schülern klar: Angst vor der Schule braucht keiner haben!
Anschließend nahmen Frau Ewig (1a) und Herr Schulz (1b) ihre Schüler mit in die Klassenräume, wo wenig später auch die Eltern empfangen wurden.

Button Schulkind

Das Delmenhorster Kreisblatt berichtet über unsere Bello-Box-Patenschaft

Delmenhorst. Ein Jahr lang hatten sich Schüler der Grundschule Am Grünen Kamp um die Hundetoilette in dem kleinen Park vor ihrer Schule gekümmert. Nach den Sommerferien übernimmt der nächste Jahrgang die Patenschaft.

bello-box_full_4

Die Schüler der Grundschule Am Grünen Kamp können sich echte Pioniere nennen: Vor einem Jahr war auf Initiative einer damaligen dritten Klasse eine Belloobox in dem kleinen Park gegenüber der Schule aufgestellt worden. Die Hundetoilette erwies sich als Erfolg, sodass die Stadt nicht nur eine weitere Bellobox im Wollepark bereits installiert hat, sondern auch noch zehn weitere Hunde-WCs bis Jahresende aufstellen will. Die Landessparkasse zu Oldenburg (LzO) hatte das Pilotprojekt der Grundschule Am Grünen Kamp ein Jahr lang gesponsert. Mittlerweile stellt die Stadt die kleinen Tüten für Hundekot zur Verfügung. mehr…

Quelle: Delmenhorster Kreisblatt